Open Air Sommer 2020
Orhan Pamuk "Orange"
Mi 05 Aug 2020
19:00 Uhr
Orhan Pamuk "Orange"
Eintritt frei

Orhan Pamuk als Fotograf: The Changing Colours of Istanbul
GERHARD STEIDL, JOACHIM SARTORIUS
Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung

Die vorherrschende Farbe in Orhan Pamuks neuem Fotobuch ist Orange. Wenn der Literaturnobelpreisträger die tägliche Schreibarbeit beendet hat, nimmt er seine Kamera und durchstreift die verschiedenen Viertel seiner Heimatstadt Istanbul. Häufig erkundet er die abgelegenen Gassen, in die sich keine Touristen verirren, Orte, die vernachlässigt und vergessen scheinen, in ein ganz bestimmtes Licht getaucht. Es ist das orange Licht von Straßenlampen und aus Häusern, das Orhan Pamuk so gut aus seiner Kindheit in Istanbul kennt. Doch das vertraute, warme Licht verschwindet. Moderne, billige Leuchtmittel haben Einzug gehalten und nachts leuchtet es zunehmend eisig-weiß aus den Fenstern. Die Lichter der Nacht haben sich so schleichend und beinahe unmerklich verändert wie die sozialen Strukturen der ganzen Stadt. Über Jahrzehnte hat Orhan Pamuk die nächtliche Stadtlandschaft fotografiert und so in seinen Bildern ein Istanbul bewahrt, das allmählich verschwindet.

Im Gespräch mit Joachim Sartorius stellt sein Verleger und Kurator Gerhard Steidl das Werk vor. 

Die Fotografien von Orhan Pamuk werden im Rahmen von LIT:potsdam erstmals in einer großen Ausstellung präsentiert. 

Ort: Kunstraum Potsdam, Schiffbauergasse 4d, 14467 Potsdam

Die Ausstellung ist bis zum 9. August jeweils von 13.00 bis 18.00 Uhr im Kunstraum zu sehen.

Bücher

Orhan  Pamuk, „Orange“, Göttingen 2020 (Steidl)

Foto: Gerhard Steidl: © Markus Jans

Vorverkauf nicht verfügbar
Diese Veranstaltung findet statt:
  • im Kunstraum