Startseite

Waschhaus Potsdam SCHIFFBAUERGASSE


‹ zurück zur Startseite

Über uns

Das Waschhaus ist ein genreübergreifender Kunst- und Kulturraum. Seit 1993 arbeitet das Waschhaus als gemeinnützige Einrichtung in der Schiffbauergasse und bespielt neben der ehemaligen Garnisonswäscherei auch die Waschhaus Arena, den Kunstraum Potsdam und ein Tanzstudio (Oxymoran Dance) im Studiohaus Schiffbauergasse..

Angefangen hat alles 1992 mit der Besetzung der ehemaligen Garnisons-Waschanstalt und ersten Kunstaktionen auf dem brachliegenden Gelände. Längst hat sich das Kulturzentrum etabliert. Jedes Jahr finden weit mehr als 100.000 Besucher den Weg ins Waschhaus. Neben international renommierten Künstlern bietet das Mehrspartenhaus besonders jungen Nachwuchstalenten eine Plattform.

Das Waschhaus ist das größte freie Kulturzentrum Brandenburgs und versteht sich als ein Haus „für alle“. Entsprechend vielfältig ist das Angebot, welches von Konzerten, Club Kultur, Lesungen, Kabarett und Comedy über Poetry Slams, Tanz und Kunst bis zum Sommer Open Air Kino oder Mitmachprogrammen wie dem drum klub reicht. Eigenproduktionen und Kooperationen mit unterschiedlichsten Institutionen, Kulturträgern und Künstlern machen das Waschhaus zu einem Ort des kulturellen Austausches, an dem vielfältige Kunst- und Kulturprojekte realisiert und präsentiert werden..


Eindrücke

Die WASCHHAUS POTSDAM gGmbH bedankt sich bei der Landeshauptstadt Potsdam / FB Kultur und Museum und beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg für die Förderung.